Die perfekte Hochzeitsreise – Tipps vom Reise-Profi

 In Blog, Hochzeitsreportage, Tipps

Über die Bube Dame Herz-Hochzeitsmesse – übrigens nächstes Jahr wieder am 27. & 28. Januar in Düsseldorf – bin ich auf Horizont Fernreisen aufmerksam geworden, die sich auf die individuelle Hochzeitsreise außerhalb Europas spezialisiert haben. Ein spannendes Thema, finde ich, und habe mich dazu mal ausführlich mit Ricarda Jeromin von Horizont Fernreisen in Bochum unterhalten, die mir gute Tipps zur Hochzeitsreise für euch an die Hand gegeben hat.

 

Ricarda, was ist dein Nummer 1-Tipp, an den die meisten Brautpaare nicht denken, wenn sie ihre Hochzeitsreise planen?

Ein Problem, das tatsächlich öfter auftaucht, ist die Namensfrage. Es kann passieren, dass eine Braut in weiser Voraussicht die Tickets unter ihrem neuen Namen gebucht aber dann den neuen Pass noch nicht bekommen hat. Oder die Tickets unter ihrem alten Namen gebucht hat, aber im Ausweis schon der neue Name steht. Das ist dann ein Problem, denn der Name auf dem Ticket muss mit dem Namen auf dem Ausweis oder Pass übereinstimmen. Wir sprechen das immer mit unseren Brautpaaren ab, aber Paare, die vielleicht ohne Reisebüro buchen, sollten die Namensfrage auf jeden Fall im Kopf haben.

Wie viel Vorlaufzeit sollten Brautpaare denn bei der Planung ihrer Hochzeitsreise einrechnen?

Die Hochzeitsreise steht bei vielen Paaren – verständlicherweise – erstmal nicht ganz oben auf der To Do-Liste. Aber wenn die großen Eckpfeiler wie Location, Fotograf, DJ und Catering gebucht sind, bietet es sich an, die Hochzeitsreise schon ins Auge zu fassen. Insbesondere, wenn eine bestimmte Destination bei dem Brautpaar ganz oben auf der Liste steht. Ca. 6 – 9 Monate vorher haben Paare noch die große Auswahl und können sich ihren absoluten Traumurlaub zusammenstellen. Wir finden natürlich auch noch ein bis zwei Monate vorher wunderschöne Reiseziele, aber die Auswahl ist dann einfach beschränkter.

Was ist denn gerade so Trend beim Thema Hochzeitsreise?

Wo früher noch der absolute Strandurlaub an exotischen Orten angesagt war, ist heute eine Kombination aus Rundreise und Strandurlaub am beliebtesten. Besonders gefragt sind die Strand & Safari-Hochzeitsreisen, auch Beach & Bush genannt. Hier bieten sich zum Beispiel Südafrika, Tansania oder Namibia mit einer Badeverlängerung in Mauritius, Sansibar oder Mosambik an. Letzteres ist übrigens immer noch ein echter Geheimtipp, die Strände sind dort wirklich grandios! Für so eine Reise sollte man mindestens zwei Wochen einplanen. Wer etwas länger Zeit hat, kann auch wunderbar nach Australien oder Neuseeland verreisen und die Reise in der Südsee ausklingen lassen, zum Beispiel Fiji oder Tahiti.

Welches Budget sollten Brautpaare denn für ihre Hochzeitsreise einplanen, wenn sie an eine echte Fernreise denken?

Das ist wirklich vollkommen von der Reisezeit und dem Reiseziel abhängig. Für zehn wunderbare Tage auf Mauritius sollten Paare ca. 1.800 Euro pro Person einplanen. Wer zwei Wochen Beach & Bush erleben möchte, zahlt je nach Standard ca. 3.000 – 4.000 Euro pro Person. Das kommt dann auch darauf an, welche Lodges gewünscht und welche Strände ausgesucht werden. Oder ob etwas Besonderes wie Giraffe Manor ganz oben auf der Liste steht, wo die Giraffen zum Frühstück bei den Gästen vorbeikommen und Hallo sagen.

Lohnt es sich für Paare, wenn sie nach bestimmten Angeboten speziell für die Hochzeitsreise fragen?

Auf jeden Fall! Destinationen im Indischen Ozean wie die Seychellen oder Mauritius sind klassische Hochzeitsreise-Ziele und Brautpaare können hier viel sparen, denn Reiseanbieter und Hotels bieten spezielle Hochzeitspakete und Goodies an.

Viele Brautpaare lassen sich zur Hochzeit ja gerne Geld für ihre Hochzeitsreise schenken. Bei euch habe ich dazu eine total schöne Geschenkidee gesehen – kannst du uns darüber kurz etwas sagen?

Ja, klar, gerne. Wir bieten seit einigen Jahren einen Hochzeitstisch mit einem romantischen Dreh an. Die Paare können ihre Hochzeitsreise in ihrem persönlichen Bereich auf unserer Website für ihre Gäste zugänglich machen. Dann sehen die Gäste genau, welche Reise mit welchen Stationen geplant ist; das ganze bebildern wir auch umfangreich. Sie können dann den gewünschten Betrag, den sie als Geschenk für die Hochzeitreise beisteuern möchten, direkt an uns überweisen. Zusätzlich können sie uns einen Text zukommen lassen, den das Paar in einer bestimmten Situation lesen soll. Das heißt, wir drucken alle persönlichen Nachrichten aus und stecken sie in einzelne Briefumschläge. Auf den Briefumschlägen steht dann, wann das Paar den Brief öffnen soll, also zum Beispiel mit dem ersten Cocktail am Strand, beim Sonnenuntergang am dritten Abend, auf der Safari und so weiter. Diese Briefumschläge übergeben wir dem Paar, sodass sie während ihrer gesamten Reise immer wieder kleine, persönliche Nachrichten ihrer Familie und ihrer Freunde lesen können. Das kommt total gut an und wir freuen uns immer sehr über das positive Feedback, das wir von den Brautpaaren dazu erhalten.

Was wäre dieses Thema ohne tolle Fotos und Videos?

Hier zwei Videos von Top Videografen, die Ihre Paare in den Flitterwochen begleitet haben.
Video von Volker Steiger:

Video von Pretty Moments :

Unten findet ihr zudem zahlreiche Fotos die bestimmt noch mehr Vorfreude auf Eure Flitterwochen bringen werden – genießt die tolle Auszeit! Die Fotos stammen von Pretty Moments, Gülten Hamidanoglu Fotografie  und Rockstein Fotografie

Romantisches Venedig, Fotos von Rockstein Fotografie

Zauberhaftes Srilanka: Fotos von Pretty Moments

Abenteuer Mexiko, Fotos von Gülten Hamidanoglu Fotografie

Recent Posts